News Detail

Freitag, 28. April 2017
Auftakt des EKZ Cup in Schwändi
Am kommenden Sonntag, 30. April, startet der EKZ Cup in Schwändi (GL) zur neuen Saison. Der Skiclub Schwändi als Organisator feiert damit sein 25-Jahr Jubiläum als Veranstalter eines Bikerennens. Auch im Jahr 2017 legt der EKZ Cup mit total sieben Rennen weiterhin den Fokus auf die Nachwuchsförderung.
Strecke mit viel Singletrails!
Auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartet am Sonntag in Schwändi eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Strecke, wie OK-Präsident Hansruedi Marti erklärt: «Den Parcours, welchen wir nun seit vier Jahren fahren, beinhaltet rund vierzig bis fünfzig Prozent Singletrail-Anteil mit zwei Bachübergängen und einigen Wurzelpassagen. Der Sprung rein ins Zielgelände bleibt eines der Highlights.» Das mitten im Dorf angelegte Rennzentrum bietet dank perfekter Infrastruktur und einem tollen Spielplatz für die Kinder alles, was es für einen erfolgreichen Event braucht.

Zwei neue Stationen in Dietikon und Uster
Der EKZ Cup hält an seinem Erfolgskonzept der letzten Jahre fest. Dennoch stehen mit Dietikon und Uster (20. und 27. August) zwei neue Veranstalter im Kalender 2017. Zudem werden in Zukunft bei den Nachwuchskategorien Cross, Soft und Pfüderi die Mädchen und die Jungs getrennt voneinander starten. Dagegen gibt es ab der neuen Saison nur
noch ein Hauptrennen, wo die Kategorien Overall, Damen und For All gemeinsam starten, jedoch separat rangiert werden.
Im Vorfeld haben sich bereits mehr als 250 Fahrerinnen und Fahrer angemeldet. Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit sich bis dreissig Minuten vor dem jeweiligen Start noch vor Ort nachzumelden.
Titel-Sponsor
Medien
Leader-Trikot
Fahrerverpflegung
Fahrerverpflegung
Spezialpreis